1984 kam ich nach Wien um meine Mutter und Schwester zu besuchen, die bei der UNO-City arbeiteten. Ich wusste damals noch nicht, dass Österreich mein Zuhause werden würde.

 

Nachdem ich zwei Jahre in der American International School als Lehrassistentin gearbeitet hatte, widmete ich meine Zeit meiner Ausbildung zur Tischlerin. 1991 erhielt ich voller Stolz meinen Gesellenbrief in Fohnsdorf, Steiermark.

Eines führte zum Anderen und als Ich meinen österreichischen Ehemann Adrian kennen lernte besiegelte dies meinen Entschluss, in Österreich zu bleiben.

Ich genoss meinen neuen Beruf sehr, und wurde sogar die erste weibliche Bühnentechnikerin im Theater der Jugend in Wien. Ich entschloss mich meine Ausbildung in der Meisterschule für Tischlerei in Hallstatt fortzuführen und 1997 erhielt ich dort meinen Meisterbrief.

Das Entwerfen und Herstellen von Möbel bereitet mir große Freude. Darüber hinaus, hat mich immer das Unterrichten fasziniert. 1999 wandte ich meine Aufmerksamkeit der Arbeit mit Kindern zu.

Während ich im Montessori Kinderhaus in Wien arbeitete, besuchte ich  Wochenendseminare bei Claus Dieter Kaul vom Institut für Ganzheitliches Lernen. 2000 erhielt ich mein Diplom als Montessori- Pädagogin fur Kindergarten und Volksschule. Insgesamt war ich fünf Jahre als Kindergartenpädagogin im Kinderhaus tätig.

2004 erhielt ich die österreichische Staatsbürgerschaft. Die Zeit war wieder reif für eine Veränderung meiner beruflichen Laufbahn.

Ich begann an einem Projekt zu arbeiten, in dem ich meine pädagogischen Kenntnisse und mein tischlerisches Können verbinden konnte. Das war eine große Herausforderung die reiche Früchte trug.

"William's Daughter" ist etwas, worauf ich sehr stolz bin. Es verbindet meine Fertigkeiten in Holzarbeit, meine Englischkenntnisse, meinen musikalischen Hintergrund und natürlich mein pädagogisches Wissen in kreativem Lernen mit Kindern.



betsy@williamsdaughter.at

Tel: 0699/12362575